Neues Blau fürs Olympiastadion – Laufbahnerneuerung für B |
DE / EN

News Neues Blau fürs Olympiastadion – Laufbahnerneuerung für Berlin 2018






08.05.2017

Am 9. Mai beginnen im Olympiastadion Berlin die Arbeiten zur Erneuerung der Laufbahn. Sämtliche Leichtathletikbereiche erhalten ein sogenanntes „Retopping“. Selbstverständlich wieder im weltberühmten Blau.

 Erst vor wenigen Wochen gab es im Olympiastadion Berlin einen Rasentausch. Nach dem neuen Grün folgt nun das neue Blau: Die weltberühmte blaue Laufbahn und die übrigen Leichtathletikbereiche (zum Beispiel Stabhochsprung) bekommen ein sogenanntes „Retopping“. Zunächst wird die komplette Fläche intensiv gereinigt, anschließend beginnen die Arbeiten an den Leichtathletikeinbauten. Die Laufbahn selbst wird dann nach dem U2-Konzert ab 19. Juli erneuert.

Dabei erhält die Laufbahn, die aus polyurethangebundenem und eigens dafür hergestellten gefärbtem Granulat besteht, eine ca. 3 bis 4 mm neue Beschichtung. Zuvor werden unter dem Granulat mehrere „Transponder Loops“ zur Zeiterfassung nach neuestem technischen Stand eingelassen. Die Laufbahn entspricht mit der Klassifizierung Regupol Compact Klasse I, Typ A, den internationalen Standards der IAAF und ist somit für alle internationalen Wettbewerbe weiterhin bestens gerüstet. Die Erneuerung erfolgt mit Blick auf die 24. Leichtathletik-Europameisterschaften im kommenden Jahr. Einweihen werden die Leichtathleten die neue Bahn aber schon in 2017 – beim Internationale Stadionfest (ISTAF) am 27. August.

 

Jetzt schon Tickets für die Leichtathletik-EM Berlin 2018 sichern!

Stars 2018 - Top-Athleten der Leichtathletik-EM Berlin