Zwei Traumhochzeiten im Olympiastadion: Ex-Europameisterin heiratet bei Berlin 2018 |
DE / EN

News Zwei Traumhochzeiten im Olympiastadion: Ex-Europameisterin heiratet bei Berlin 2018






16.05.2018

Ganz viel Liebe bei Berlin 2018: Während der 24. Leichtathletik-Europameisterschaften (7. bis 12. August 2018) geben sich im Berliner Olympiastadion gleich zwei Brautpaare das Ja-Wort! Neben zwei Leichtathletik-Fans aus Voerde in Nordrhein-Westfalen heiraten auch Ex-Europameisterin Leena Günther und ihr Bräutigam Veit Rauscher.

Ursprünglich haben wir ein Pärchen gesucht, das exklusiv am 8. August bei Deutschlands größter Sportveranstaltung heiratet. Da aber zahlreiche Bewerbungen aus aller Welt eingingen und ein Pärchen auch bereit war, am 9. August zu heiraten, ermöglichen wir zwei Paaren das besondere Erlebnis.

Seid dabei und sorgt für die größte Hochzeitsgesellschaft der Geschichte bei #Berlin2018. Hier gehts zu den Tickets!

Mit Leena Günther heiratet auch eine ehemalige Top-Athletin. Die Kölner Ex-Europameisterin hatte 2012 mit der 4x100m Staffel den Titel geholt. Nun wird sie ihrem Freund Veit Rauscher im Rahmen der EM das Ja-Wort geben. Das zweite Hochzeitspaar, das am 8. August in der Kapelle des Olympiastadions den Bund fürs Leben schließt, sind Theologe Markus Kuhlmann und Lehrerin Mechthild Voss aus Voerde bei Düsseldorf.

Ein ganz besonderer Tag im Rahmen der Heim-EM

Leena Günther und Veit Rauscher strahlen vor Glück. Die Kölnerin und der Regensburger Trainer schließen am 9. August 2018 im Standesamt Zehlendorf den Bund fürs Leben. Anschließend wird mit 40 Gästen im Hospitality-Bereich des Berliner Olympiastadion gefeiert. „Wir haben uns über die Leichtathletik kennengelernt und die Sportart hat immer eine große Rolle in unserem Leben gespielt. Außerdem ist es einfach ein außergewöhnliches Angebot und wir freuen uns darauf, diesen besonderen Tag im Rahmen der Heim-EM zu feiern“, erzählt Günther.

Gefunkt hat es zwischen den Beiden übrigens im Sommer 2014. Die Lieblingsdisziplinen des Sportlerpaares sind klar verteilt. „Veit schwärmt für den Zehnkampf, weil er die ganze Vielfalt der Leichtathletik vereint. Und meine Lieblingsdisziplin sind die 100m und die 4x100m, weil das die Disziplinen sind, die ich selbst gemacht habe“, sagt Leena, die an ihrem großen Tag ein kurzes, weißes Kleid tragen wird.

Nach acht Jahren „wilder Ehe“ wird es auch bei Markus Kuhlmann und Mechthild Voss ernst. „Wir wollten diese Hochzeit unbedingt, als wir davon hörten. Wir sind beide große Leichtathletik-Fans und auch heute noch in der Seniorenklasse aktive Athleten. Das Olympiastadion hat als letztes großes deutsches Leichtathletik-Stadion natürlich eine ganz besondere Bedeutung für uns“, sagt Voss.

Und die beiden wissen auch schon, wem sie bei der EM besonders die Daumen drücken. „Wir sind beide verstärkt an den Wurfdisziplinen interessiert, Mechthild mag Diskus und Hammer und ich Kugel und Diskus. Wir drücken daher Robert Harting und David Storl ganz besonders die Daumen und würden uns selbstredend riesig freuen, die Athleten kennenzulernen“, gesteht Kuhlmann. Nicht ausgeschlossen, dass es zum Meet&Greet kommt. Zwei Traumhochzeiten mit 55.000 Trauzeugen – Berlin 2018 macht´s möglich!

Sichert Euch jetzt die Tickets für #Berlin2018!

Stars 2018 - Top-Athleten der Leichtathletik-EM Berlin